Bilderberger machen Ausflug auf dem „Bilderboot“

Zum Abschluss der Bilderberg-Konferenz am Samstagabend haben die Bilderberger ein Schiff bestiegen und einen Ausflug auf dem Genfersee unternommen. Wir haben es das "Bilderboot" getauft.

Interessant dabei, der erste der an Bord ging war Trumps Schwiegersohn Jared Kushner, der am Vormittag in Montreux angekommen ist.

Das Wetter war herrlich und der See ganz ruhig.


Aber die Bilderberger genossen nicht nur die wunderschöne Abendstimmung und das Alpenpanorama, sondern das Schiff brachte sie zum Château de Chillon, eine Wasserburg fünf Kilometer südöstlich von Montreux, für ein gemeinsames Abendessen.


Vom Tagungshotel des Montreux Palace spazierten die 120 Bilderberger plus Anhang zur Anlegestelle. Dabei haben Polizisten die Zuschauer weit ferngehalten:




Morgen Sonntag nach dem Frühstück reisen die Bilderberger bis 12:00 Uhr Mittag ab.

Mike Pompeo bei Bilderberg angekommen

Der US-Aussenminister Mike Pompeo ist mit einer grossen Eskorte an schwarzen Fahrzeugen von Bern aus in Montreux angekommen.


Im Tagungshotel der Bilderberger wird er den Bundespräsidenten der Schweiz Ueli Maurer treffen.

Kollege Luke Rudkowski hat bereits ein Video der Ankunft gepostet:


Tagesdosis 1.6.2019 – Im Würgegriff des Kapitals (Podcast)

Ein Kommentar von Susan Bonath Wieder einmal tagen die Bilderberger. Bei dieser Geheimkonferenz der Mächtigen aus Nordamerika und Europa in […]

Der Beitrag Tagesdosis 1.6.2019 – Im Würgegriff des Kapitals (Podcast) erschien zuerst auf KenFM.de.

Tagesdosis 1.6.2019 – Im Würgegriff des Kapitals

Ein Kommentar von Susan Bonath Wieder einmal tagen die Bilderberger. Bei dieser Geheimkonferenz der Mächtigen aus Nordamerika und Europa in […]

Der Beitrag Tagesdosis 1.6.2019 – Im Würgegriff des Kapitals erschien zuerst auf KenFM.de.

STANDPUNKTE • Kaschmir – Historische Hintergründe und aktuelle Probleme

Ein Standpunkt von Matin Baraki. Als es im Februar zu einem Selbstmordanschlag auf indische Polizisten im von Indien kontrollierten Teil […]

Der Beitrag STANDPUNKTE • Kaschmir – Historische Hintergründe und aktuelle Probleme erschien zuerst auf KenFM.de.

STANDPUNKTE • Kaschmir – Historische Hintergründe und aktuelle Probleme (Podcast)

Ein Standpunkt von Matin Baraki. Als es im Februar zu einem Selbstmordanschlag auf indische Polizisten im von Indien kontrollierten Teil […]

Der Beitrag STANDPUNKTE • Kaschmir – Historische Hintergründe und aktuelle Probleme (Podcast) erschien zuerst auf KenFM.de.

Venezuela im Zangengriff des Imperiums

Der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko skizziert im Rubikon-Interview, warum ein Krieg der USA gegen Venezuela zum Greifen nahe scheint. Hinweis zum […]

Der Beitrag Venezuela im Zangengriff des Imperiums erschien zuerst auf KenFM.de.

Präsident der Schweiz Ueli Maurer bei Bilderberg

Wir haben ihn bei der Ankunft gesehen und fotografieren können. Der Bundespräsident der Schweiz Ueli Maurer nimmt tatsächlich an der Bilderberg-Konferenz in Montreux teil. Am 16. Mai besuchte er Donald Trump in Washington und blamierte sich mit seinem schlechten Englisch, heute wird er US-Aussenminister Mike Pompeo und Trumps Schwiegersohn und Berater Jared Kushner treffen. Da frag ich mich, warum so viel Kontakt mit Vertretern der Vereinigten Staaten? Kann es sein, es geht um den IRAN???

Ueli Maurer bei der Ankunft im Montreux Palace
Copyright ASR Blog and @deyook

Die Schweiz vertritt nämlich die USA in Teheran und vielleicht will Washington über die Schweiz eine Botschaft an die iranische Regierung schicken. Entweder eine friedliche oder eine kriegerische.

Wenn Kushner direkt aus Israel nach Genf einfliegt, nachdem er sich mit Netanjahu getroffen hat, dann eher eine kriegerische.

Wird in Montreux über Krieg und Frieden entschieden und werden die Bilderberger von Pompeo und Kushner darüber informiert?

Auf der offiziellen Seite des US Department of State steht:

"Secretary Pompeo will travel to Switzerland on May 31, where he will meet with President Ueli Maurer and Foreign Minister Ignazio Cassis."

oder auf Deutsch:

"Minister Pompeo wird am 31. Mai in die Schweiz fliegen, wo er sich mit Präsident Ueli Maurer und Aussenminister Ignazio Cassis treffen wird."

In den Schweizer Medien finde ich kein Wort darüber, Ueli Maurer ist bei Bilderberg, also bringen ich diese Nachricht als erster und exklusiv.